Longues Sur Mer   

12. Juli 2001

Karte

Auf der Fahrt nach Longues Sur Mer, welches sich nur wenige Kilometer von Arromanches entfernt befindet, wurde erst einmal der erste Hunger gestillt. Die Ausschilderung der 15cm Küstenbatterie war preußisch exakt. Also ohne Probleme zu finden wie so alles in der Normandie, was mit der Landung vom 06. Juni 1944 zusammenhing. 

Wir fuhren auf den Museumsparkplatz und schon sahen wir die ersten Geschützstellungen. Viele Menschen waren trotz des regnerischen Wetters hier vor Ort und schlichen zwischen den Bunkern umher. Das Gute an dieser Stellung war, man brauchte keinen Eintritt zu bezahlen. Also raus aus dem Auto und rein ins Getümmel. Die erste Stellung vom Parkplatz aus gesehen, oder die ganz rechts außen vom Meer aus, hatte einen Volltreffer erhalten. Diese war zerstört und das dazugehörige Geschütz lag geborsten davor - glänzend, als wäre es gestern passiert und nicht vor fast 60 Jahren.
Die anderen drei Stellungen waren weitestgehend in Takt. Die Kanonen standen drinnen als wenn  sie sofort losfeuern wollten. Und überall Menschen, Menschen, Menschen. 
Vor den Kanonen vorgelagert stand eine Feuerleitstellung für Küstenbatterien. Diese besuchten wir zum Abschluss unseres Trips in die Normandie.

Hier wiederum einige Bilder:

 

zerstörte Stellung
die geborstene Stellung
zerstörte Stellung
Zerstörte Kassematte
zerstörte Stellung
zerstörter Bunker
Menschenmassen
Menschen über Menschen
15 cm Kanone
15cm Geschütz
Steffen vor der stellung
Steffen als Größenvergleich
aus dem Innenraum
Geschützraum
aus dem Inenraum
Geschützraum
Stefen vor der Kanone
Blick nach draußen
die nächste Stellung
Geschütz
im Geschützraum
Geschützraum
Drehfuß
Drehfuß
Geschützbunker
auf zum nächsten Geschütz
Größenvergleich
Geschütz 15cm
Stellung
Stellung von links
Stellung
Geschütz von vorn
alle 4 Geschütze
alle vier Geschütze
Feuerleitstellung
Feuerleitstellung
Blick nach Arromanches
Blick zum Hafen von Arromanches
Feuerleitstellung
Feuerleitstellung von vorn links
im Beobachtungsraum
Blick von Oben
Gesamtansicht
Gesamtübersicht
Stellung von Hinten
Aufgang nach Oben
der untere Raum
unterer Teil

Blick Richtung Kanonen
Blick zur Batterie

Der Regen nahm wieder zu. Eigentlich wollten wir noch weiter Richtung Westen aber da kam wieder so eine kurz entschlossene Wendung. "Lass uns doch nach Paris fahren" sagte ich und Steffen war sofort damit einverstanden. Los ging es zur Autobahn und weg.